Pecannusskerne Hälften, bio, Mexico/USA, patriterra Auswahl, 1 kg

Die Pecannusskerne sehen Walnusskernen ähnlich. Vom Geschmack sind Pecannüsse jedoch deutlich süßer und milder. Bereits eine Handvoll Pekannusskerne reicht aus, um ausreichend der für das Herz-Kreislauf-System wichtigen ungesättigten Fettsäuren aufzunehmen. Pekannusskerne enthalten zudem viele Mineralstoffe und Spurenelementen, wie Kalzium, Magnesium, Kalium, Eisen und Zink.

Die bis zu 30 m hohen Pecannussbäume stammen aus den warmen Klimazonen Nordamerikas und werden dort auch noch heute, vor allem in den USA und Mexiko, aber auch in Australien angebaut. Die Bäume, die zudem das begehrte Hickory-Edelholz liefern, gehören zu den Walnussgewächsen. Obwohl die Pecannuss mit der Walnuss verwandt ist, erinnert ihre Schale, die sehr dünn ist und sich auch ohne Nussknacker öffnen lässt, eher an eine sehr große Haselnuss. Der Pecannusskern ähnelt der Walnuss schon eher, schmeckt allerdings wesentlich süßer.

Schon bei den Indianern waren Pecannusskerne aufgrund ihres hohen Nährwerts sehr beliebte Nahrungsmittel und auch in den Anfängen der Raumfahrt wurde auf Pecannusskerne als ideal zusammengesetzte Speise zurückgegriffen. Tatsächlich haben Pecannusskerne den höchsten Nährwert von allen Nüssen und sind reich an Mineralstoffen und ungesättigten Fettsäuren. Pecannüsse kommen aufgrund ihres leckeren, süßen Geschmacks vor allem roh, mit oder ohne Schale, in den Handel und sind ideal zum Kochen und Backen, als Dekoration, in Desserts und natürlich zum Naschen zwischendurch.


kontrolliert biologischer Anbau, Nord-Amerika-USA


Art-No
1286

1 kg
42.00 CHF 42.00 CHF 42.0 CHF

42.00 CHF

inkl. 2.5% MWST

100 g= 4.20

  • Anbaumethode
  • Land

Diese Kombination existiert nicht.

 In den Einkaufswagen


Produkt weiterempfehlen:

This is a preview of the recently viewed products by the user.
Once the user has seen at least one product this snippet will be visible.
Zuletzt angesehene Produkte